10.12.2018 · 01:41

Ausstellungen im 2019*

Der Auftakt zum Ausstellungsprogramm 2019 im Museum Haus Konstruktiv steht ganz im Zeichen der Gegenwartskunst: Unter dem Titel Konkrete Gegenwart – Jetzt ist immer auch ein bisschen gestern und morgen zeigen wir über dreissig Positionen der zeitgenössischen Kunst, die Bezüge zu unserem kunsthistorischen Erbe aufweisen: Die Ausstellung versteht sich als Momentaufnahme des konstruktiv-konkreten und konzeptuellen Schaffens, dessen Aktualität sich heute äusserst facettenreich und lebendig behauptet. Im Sommer widmen wir zwei grundverschiedenen Kunstschaffenden je eine Ausstellung: Olivier Mosset (*1943) gilt als einer der radikalsten Vertreter der zeitgenössischen Malerei. Ausgehend von der Frage, was Malerei ist und wie sie funktioniert, hat er ein vielfältiges Œuvre aus monochromen und abstrakt-geometrischen Werken geschaffen, das sich jeder mystifizierenden Bedeutungszuschreibung verweigert. In der installativ angelegten Soloschau von Kirstine Roepstorff (*1972) geht es derweil um die Dunkelheit und deren bedeutungskonstituierende Rolle. Während Dunkelheit meist mit dem Unbekannten und Unheimlichen assoziiert wird, ist sie für Roepstorff nicht negativ konnotiert. Im Museum Haus Konstruktiv errichtet sie einen Parcours, der die Besucher von der Dunkelheit ins Licht führt. Das letzte Quartal eröffnen wir mit gleich drei Einzelausstellungen: Anlässlich von 100 Jahre Bauhaus präsentieren wir den einstigen Bauhausschüler Roman Clemens (1910–1992) mit Werken aus unserer Sammlung. Die Ausstellung von Camille Graeser (1892–1980), in der auch Arbeiten von Weggefährten dieses Zürcher Konkreten gezeigt werden, thematisiert das Werden eines konstruktiv-konkreten Künstlers. Parallel dazu stellen wir den oder die GewinnerIn (N.N.) des zwölften Zurich Art Prize vor.

Konkrete Gegenwart

Jetzt ist immer auch ein bisschen gestern und morgen 
7. Februar bis 5. Mai 2019 
Vernissage: 6. Februar, 18 Uhr

Olivier Mosset

30. Mai bis 8. September 2019 
Vernissage: 29. Mai, 18 Uhr

Kirstine Roepstorff

30. Mai bis 8. September 2019 
Vernissage: 29. Mai, 18 Uhr

Zurich Art Prize 2019

31. Oktober bis 12. Januar 2020
Vernissage: 30. Oktober, 18 Uhr


Camille Graeser

31. Oktober bis 12. Januar 2020 
Vernissage: 30. Oktober, 18 Uhr

100 Jahre Bauhaus

Werke von Roman Clemens 
aus der Sammlung
31. Oktober bis 12. Januar 2020 
Vernissage: 30. Oktober, 18 Uhr

*Änderungen vorbehalten


Download



Museum Haus Konstruktiv · Selnaustrasse 25 · 8001 Zürich · +41 (0)44 217 70 80 · info@hauskonstruktiv.ch
© 2018 Museum Haus Konstruktiv. Der Inhalt dieser Website ist urheberrecht­lich geschützt und dient lediglich zu Informations­zwecken ohne Rechts­verbindlich­keit.
10.12.2018
01:30 Uhr MEZ