16.10.2021 · 04:24


Works on Paper
Papierarbeiten aus der Sammlung

kuratiert von Sabine Schaschl, Evelyne Bucher und Eliza Lips

28. Oktober 2021 bis 16. Januar 2022
Eröffnungstag: 28. Oktober, 11–20 Uhr

Das Museum Haus Konstruktiv eröffnet zum ersten Mal eine Ausstellung, in der ausschliesslich Werke auf Papier aus der eigenen Sammlung präsentiert werden. Anhand ausgewählter Druckgrafiken und Zeichnungen soll gezeigt werden, welche zentrale Rolle dieses Medium im Schaffen konstruktiv-konkreter und konzeptueller Künstler*innen einnimmt.

Die meisten Vertreter*innen der konstruktiv-konkreten Kunst waren neben ihrem malerischen und plastischen Schaffen auch als Grafiker tätig. Max Bill, Richard Paul Lohse, Karl Gerstner oder Gottfried Honegger – sie alle haben die moderne Schweizer Grafik entscheidend mitgeprägt und ihr zu internationalem Renommee verholfen. Im Museum Haus Konstruktiv wurde dieses druckgrafische Schaffen bislang selten in den Fokus gerückt. Mit einer Präsentation ausgewählter Lithografien, Radierungen und Serigrafien dieser und weiterer, auch zeitgenössischer Künstler*innen möchten wir diese Lücke schliessen. Blätter von Ryan Gander oder Wade Guyton machen zudem deutlich, wie in der Gegenwartskunst mit dem traditionellen Medium experimentiert wird. Neben Druckgrafiken zeigen wir zahlreiche Skizzen, Entwürfe und Zeichnungen, die einen intimen Einblick in den Arbeitsprozess und in die Ideenwelt der Kunstschaffenden gewähren.

Mit Werken von: Getulio Alviani (1939–2018), Arman (1928–2005), Frank Badur (*1944), Horst Bartnig (*1936), Etienne Béothy (1897–1961), Max Bill (1908–1994), Walter Dexel (1890–1973), Norman Dilworth (*1931), Florian Dombois (*1966), Burhan Doğançay (1929–2013), Rita Ernst (*1956), Corsin Fontana (*1944), Ryan Gander (*1976), Ludwig Gebhard (1933–2007), Karl Gerstner (1930–2017), Hans Jörg Glattfelder (*1939), Jean Gorin (1899–1981), Camille Graeser (1892–1980), Wade Guyton (*1972), Marguerite Hersberger (*1943), Anthony Hill (1930–2020), Gottfried Honegger (1917–2016), Malcolm Hughes (1920–1997), Karin Ilse Käppeli-von Bülow (*1943), Sol LeWitt (1928–2007), Richard Paul Lohse (1902–1988), Verena Loewensberg (1912–1986), Peter Lowe (*1938), Elena Lux-Marx (*1944), Kenneth Martin (1905–1984), Thomas Moor (*1988), Jean Pfaff (*1945), Ruth Pfalzberger (*1949), Sam Porritt (*1979), Dieter Roth (1930–1998), Manfred Schoch (1932–2015), Maya Stange (*1926), Jeffrey Steele (1931–2021), Sophie Taeuber-Arp (1889–1943), Georges Vantongerloo (1886–1965), Victor Vasarely (1906–1997), Markus Weggenmann (*1953), Gido Wiederkehr (*1941), Gillian Wise (1936–2020), Susan York (*1951), Shizuko Yoshikawa (1934–2019), Beat Zoderer (*1955)


Sophie Taeuber-Arp, Schematische Komposition, 1930 (1) / Sam Porritt, Figure Ground Problem Study, 2021 (2) / Ludwig Gebhard, Dimensionserweiterung [Dimension expansion], 1979 (3) / Ruth Pfalzberger, Ohne Titel [Untitled], 1971 (4) / Walter Dexel, Komposition mit grossem schwarzem L [Composition with large black L], 1964 (5) / Sammlung Museum Haus Konstruktiv



Museum Haus Konstruktiv · Selnaustrasse 25 · 8001 Zürich · +41 (0)44 217 70 80 · info@hauskonstruktiv.ch
© 2021 Museum Haus Konstruktiv. Der Inhalt dieser Website ist urheberrecht­lich geschützt und dient lediglich zu Informations­zwecken ohne Rechts­verbindlich­keit.
16.10.2021
04:15 Uhr MESZ