25.04.2019 · 15:46

Haus Konstruktiv TopBar 016

Kontakt Presse & Kommunikation

Flurina Ribi Forster
+41 (0)44 217 70 98

f.ribi@hauskonstruktiv.ch
presse@hauskonstruktiv.ch

Presse Download

Das Bildmaterial darf zu Pressezwecken im Rahmen einer Berichterstattung zu aktuellen Ausstellungen, der Sammlung oder über das Museum Haus Konstruktiv im Allgemeinen verwendet werden. Jede weitergehende Verwendung – in analoger und in digitaler Form – bedarf einer Genehmigung durch die Rechtsinhaber. Ausgenommen davon ist der rein private Gebrauch. Bitte verwenden Sie die Bildlegenden und die dazugehörenden Copyrights. Mit freundlicher Bitte um Zusendung eines Belegexemplars.


Konkrete Gegenwart

7. Februar bis 5. Mai 2019

Ausgehend von der Frage, inwiefern die gegenwärtige Kunstproduktion an unser kunsthistorisches Erbe andockt, präsentiert das Museum Haus Konstruktiv eine gross angelegte Gruppenausstellung mit Statement-Charakter. Auf allen vier Geschossen im Museum Haus Konstruktiv werden Werke von 34 Künstlerinnen und Künstlern aus dem In- und Ausland präsentiert. 

Weitere Informationen & Pressebilder

Konkrete Gegenwart

Olivier Mosset

30. Mai bis 8. September 2019
Medienorientierung: 28. Mai, 11 Uhr / Vernissage: 29. Mai, 18 Uhr

Olivier Mosset (*1944) gilt als einer der radikalsten Vertreter der zeitgenössischen Malerei. Ausgehend von der Frage, was Malerei ist und wie sie funktioniert, hat er ein vielfältiges Œuvre aus monochromen und abstrakt-geometrischen Werken geschaffen, das sich jeder mystifizierenden Bedeutungszuschreibung verweigert.

Weitere Informationen & Pressebilder

Olivier Mosset

Kirstine Roepstorff

30. Mai bis 8. September 2019
Medienorientierung: 28. Mai, 11 Uhr / Vernissage: 29. Mai, 18 Uhr

In der installativ angelegten Soloschau von Kirstine Roepstorff (*1972) geht es um die Dunkelheit und deren bedeutungskonstituierende Rolle. Während Dunkelheit meist mit dem Unbekannten und Unheimlichen assoziiert wird, ist sie für Roepstorff nicht negativ konnotiert. Im Museum Haus Konstruktiv errichtet sie einen Parcours, der die Besucher vom Licht in die Dunkelheit führt.

Weitere Informationen & Pressebilder

Kirstine Roepstorff

Zurich Art Prize 2019: Leonor Antunes

31. Oktober 2019 bis 12. Januar 2020
Medienorientierung: 29. Oktober, 11 Uhr / Vernissage: 30. Oktober, 18 Uhr

Der Zurich Art Prize 2019 geht an die portugiesische Künstlerin Leonor Antunes (*1972). Antunes ist bekannt für ihre raumgreifenden Installationen, in denen sie auf Themen und Künstlerpersönlichkeiten aus den Bereichen Architektur, Design und Kunst des 20. Jahrhunderts Bezug nimmt.

Weitere Informationen & Pressebilder

Antunes_Home

Fritz Glarners «Rockefeller Dining Room» revisited by Alfredo Häberli

Permanente Präsentation aus der Sammlung

Der bekannte Designer Alfredo Häberli wurde dazu eingeladen, ein Interieur für den permanent ausgestellten Rockefeller Dining Room (1963/64) zu entwerfen, um Glarners raumspezifische Arbeit wieder im Kontext eines Esszimmers erfahrbar zu machen.

Weitere Informationen & Pressebilder

Rockefeller Dining Room

Museum Haus Konstruktiv

Das Museum Haus Konstruktiv befindet sich im Herzen von Zürich in einer der schönsten Zürcher Industriebauten, dem ehemaligen Unterwerk Selnau. Das Museum ist die führende Institution für konstruktive, konkrete und konzeptuelle Kunst in der Schweiz und geniesst international hohes Ansehen.

Pressebilder

Museum Haus Konstruktiv, Foto: Peter Baracchi


Museum Haus Konstruktiv · Selnaustrasse 25 · 8001 Zürich · +41 (0)44 217 70 80 · info@hauskonstruktiv.ch
© 2019 Museum Haus Konstruktiv. Der Inhalt dieser Website ist urheberrecht­lich geschützt und dient lediglich zu Informations­zwecken ohne Rechts­verbindlich­keit.
25.04.2019
15:45 Uhr MESZ