Workshops für Kindergarten und Schulklassen aller Stufen

In den Schulworkshops werden Einblicke in die aktuellen Ausstellungen geboten. Ziel ist es, die Kunstwerke mit den verschiedenen Sinnen zu erfahren, Impulse aufzunehmen, weiterzudenken und in einen Austausch mit den Werken zu kommen. Die Workshops werden altersgerecht an die unterschiedlichen Stufen angepasst und ermöglichen eine Partizipation im Museum und eine kulturelle Teilhabe.

Nebst den konzipierten Workshops erarbeiten wir auf Wunsch mit Lehrerinnen und Lehrern ein spezifisches Thema aus der Ausstellung heraus, das sich mit dem Lehrplan der Klasse verbinden und konkret in den aktuellen Schulstoff integrieren lässt.


Kostenlose Lehrereinführung Mittwoch 8. Juni 17.00-18.00 Uhr

Teilnhemerzahl ist begrenzt, Anmeldung unter l.flueck@hauskonstruktiv.ch

Kreativität-Intensität

Gemeinsam entdecken wir die raumgreifenden, dreidimensionalen Objekte und Installationen des mexikanischen Künstlers Jose Dávila (1974*). In seiner Arbeit setzt er sich mit den Themen der Balance, Statik und Dynamik auseinander. Dafür bringt er unterschiedliche Materialien aus der Natur, der Industrie und unserem Alltag in neue Arrangements und verleiht ihnen neue Bedeutungen. In seinen neusten Arbeiten spielt die Kreisform eine zentrale Rolle, die das Zirkuläre, das Re-Cycling sowie eine Urform der Natur symbolisiert. Dem Kreis begegnen wir auch in den unzähligen kleinformatigen Collagen bei Elisabeth Wild (1922-2022). Ihre virtuose Zusammenstellung von Farben und Formen erzeugen eine bestechende Bildintensität. Als Ausgangmaterial hat sie dafür Hochglanzmagazine verwendet. Im Kunstatelier erstellen wir inspiriert von den betrachteten Kunstwerken eigene Collagen und kreieren damit ausgehend von bestehenden Bildern neue Bildwelten.

Kosten: CHF 150.- bis Ende 2022 (das kostenlose Workshopkontingent von Schulkultur ist fürs 2022 aufgebraucht)

Weitere Informationen und Anmeldung >>>

KV Lascaux

Der Weg der Farbe
Tagesausflug 10-15.30 Uhr

Unsere Reise beginnt mit einer Werkbesichtigung der Firma Lascaux, der weltweit führenden Herstellerin von Künstlerfarben auf wässriger Basis. Bei diesem Blick hinter die Kulissen erleben wir, wie die hochwertigen Farben aus diversen Stoffen zusammengemischt werden. Der zweite Teil findet in Zürich im Museum Haus Konstruktiv statt. Auch hier dreht sich alles um das Thema Farbe. Direkt vor ausgewählten Kunstwerken untersuchen wir die mannigfachen Möglichkeiten der Farbgestaltung, um dann im Atelier ein eigenes Kunstwerk mit Lascaux-Farben zu malen.

Weitere Informationen und Anmeldung >>>


Konktakt

Laura Flück
l.flueck@hauskonstruktiv.ch
Tel: 044 217 70 97


Mit freundlicher Unterstützung von:

 

Lascaux Colours & Restauro

In Zusammenarbeit mit schule&kultur, Volksschulamt, Bildungsdirektion Kanton Zürich
schule&kultur



Museum Haus Konstruktiv · Selnaustrasse 25 · 8001 Zürich · +41 (0)44 217 70 80 · info@hauskonstruktiv.ch
© 2022 Museum Haus Konstruktiv. Der Inhalt dieser Website ist urheberrecht­lich geschützt und dient lediglich zu Informations­zwecken ohne Rechts­verbindlich­keit.
04.07.2022
23:45 Uhr MESZ