DEEN
12.02.2016 · 12:52


WEGEN AUSSTELLUNGSUMBAU BLEIBT DAS MUSEUM BIS 25. FEBRUAR GESCHLOSSEN.

COMING SOON: 25. FEBRUAR BIS 8. MAI

DADA ANDERS
Sophie Taeuber-Arp, Hannah Höch, Elsa von Freytag-Loringhoven

Im Rahmen des 100-jährigen Dada-Jubiläums beleuchten wir das dadaistische Erbe aus verschiedenen Perspektiven. In der historischen Ausstellung «DADA anders» richtet sich der Fokus auf die drei Künstlerpersönlichkeiten Sophie Taeuber-Arp, Hannah Höch und Elsa von Freytag-Loringhoven, die die bis anhin eher männlich konnotierte Dada-Bewegung massgeblich mitgeprägt haben.

ULLA VON BRANDENBURG
Manchmal Ja, manchmal Nein

Ulla von Brandenburg tritt in einen generationenübergreifenden Dialog mit den historischen Dada-Werken. In ihren Installationen nutzt sie ein Vokabular, das dem Theater entlehnt scheint. Vorhänge und Zelte bilden bühnenhafte Kulissen, die die Gleichzeitigkeit des Realen, Fiktiven, Gespielten, Irrealen und Surrealen thematisieren.

SADIE MURDOCH
Sss—Mm

Sadie Murdoch beschäftigt sich mit Genderfragen und weiblichen Protagonistinnen in der Kunst der Moderne. Dabei richtet sie ihre Aufmerksamkeit vor allem auf Repräsentationsweisen, etwa auf fotografisches Archivmaterial, das sie mit ihrem feministischen Blick decodiert und neu rekonstruiert. Die Collagen stehen im Dialog mit den Werken aus der historischen Gruppenausstellung «DADA anders».

VERNISSAGE
24. Februar, 18 Uhr

Ab 18.45 Uhr sprechen: Andreas Durisch, Präsident Stiftung für konstruktive, konkrete und konzeptuelle Kunst, Peter Haerle, Direktor Dienstabteilung Kultur Stadt Zürich, und Sabine Schaschl, Direktorin Museum Haus Konstruktiv

Weitere Veranstaltungen


KINDERKULTUR
AKADEMIE ZÜRICH

Das Zürcher Kulturangebot für Kinder zwischen 7 und 13 Jahren.
Kostenloser Schnupperkurs:
Mi, 16. März, 14 bis 16 Uhr

Jetzt anmelden!

FÜHRUNGEN

Erste öffentliche Führung durch die nächsten Ausstellungen:

28. Februar, 11.15 Uhr
Im Museumseintritt inbegriffen

Weitere Daten

IN MEMORIAM
GOTTFRIED HONEGGER (1917 - 2016)

Eines der letzten Interviews mit Gottfried Honegger führte Sabine Schaschl, Direktorin Museum Haus Konstruktiv, am 19. August 2014 in Zürich. In Erinnerung an den Schweizer Künstler veröffentlichen wir Auszüge aus diesem Gespräch.
Eine Gedenkfeier und Ehrung von Gottfried Honegger findet am 14. März 2016 statt: Nähere Informationen >>>



ws b x2 de
Museum Haus Konstruktiv · Selnaustrasse 25 · 8001 Zürich · +41 (0)44 217 70 80 · info@hauskonstruktiv.ch
© 2016 Museum Haus Konstruktiv. Der Inhalt dieser Website ist urheberrecht­lich geschützt und dient lediglich zu Informations­zwecken ohne Rechts­verbindlich­keit.
12.02.2016
12:45 Uhr MEZ